Entsorgung, Rücknahme von Altgeräten

Umweltbewustes Verhalten und Handeln

Selbstverständlich unterstützt auch die ESERA-Automation, E-Service GmbH den Umweltgedanken und richten unsere Prozesse von der Entwicklung bis zum Versand auf Umweltbewusstsein aus.

Umweltgerechte Produktentwicklung

Zusätzlich vermeiden wir in der Produktentwicklung Bestandteile, die bei der Gewinnung, Produktion und Entsorgung zu Problemen führen oder führen können. Als Beispiel vermeiden wir Batterien und ersetzen diese durch SuperCaps (Superkondensatoren, https://de.wikipedia.org/wiki/Superkondensator).

Vermeidung von seltenen Erden

Auch vermeiden wir den Einsatz von Bauteilen, die auf seltene Erden aufbauen, wie z.B. Tantal Kondensatoren (https://de.wikipedia.org/wiki/Tantal-Elektrolytkondensator).

 

Registrierungsnummern

Wir sind mit der Elektronik-Registrierungsnummer WEEE-Reg.-Nr. DE30249510 mit der Marke eservice-online und esera bei der Stiftung EAR registriert.

 

Hinweis zur Altgeräteentsorgung

Laut Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (ElektroG) haben wir die privaten Haushalte über den Umgang mit Elektro- und Elektronikgeräten zu informieren:

1. Getrennte Erfassung von Altgeräten

Elektro- und Elektronikgeräte, die zu Abfall geworden sind, werden als Altgeräte bezeichnet. Elektronikgeräte dürfen nicht über den Haus-/Restmüll entsorgt werden. 

2. Batterien und Akkus

Besitzer von Altgeräten haben Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, im Regelfall vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen. Dies gilt nicht, soweit die Altgeräte bei öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern abgegeben und dort zum Zwecke der Vorbereitung zur Wiederverwendung von anderen Altgeräten separiert werden.

Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet, damit eine fachgerechte Entsorgung gewährleistet werden kann.
Sie können Altbatterien an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Auch wir sind als Vertreiber von Batterien zur Rücknahme von Altbatterien verpflichtet, wobei sich unsere Rücknahmeverpflichtung
auf Altbatterien der Art beschränkt, die wir als Neubatterien in unserem Sortiment führen oder geführt haben. Altbatterien vorgenannter Art können Sie daher ausreichend frankiert an uns zurücksenden
werden.

Rücksendeadresse:
ESERA-Automation / E-Service GmbH
Adelindastrasse 20
D-87600 Kaufbeuren

E-Mail: info@esera.de

Batterien sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne (s. u.) gekennzeichnet. Dieses Symbol weist darauf hin, dass Batterien nicht in den Hausmüll gegeben werden dürfen.
Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, befindet sich unter dem Mülltonnen-Symbol die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffs

batterieverordnung1

4. Möglichkeiten der Rückgabe von Altgeräten

Besitzer von Altgeräten aus privaten Haushalten können diese bei den Sammelstellen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger oder bei den von Herstellern oder Vertreibern im Sinne des ElektroG eingerichteten Rücknahmestellen abgeben.

4. Datenschutzhinweis

Altgeräte enthalten häufig sensible personenbezogene Daten. Dies gilt insbesondere für Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik wie Computer und Smartphones. Bitte beachten Sie in Ihrem eigenen Interesse, dass für die Löschung der Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten jeder Endnutzer selbst verantwortlich ist.

5. Bedeutung des Symbols „durchgestrichene Mülltonne“

Das auf den Elektro- und Elektronikgeräten regelmäßig abgebildete Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne weist darauf hin, dass das jeweilige Gerät am Ende seiner Lebensdauer getrennt vom unsortierten Siedlungsabfall zu erfassen ist.

Hinweis zur Rücknahme

Elektroaltgeräte (EAG), die Sie nicht mehr nutzen möchten, müssen umweltgerecht entsorgt werden. Das Elektroaltgerät muss einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zugeführt werden und Altbatterien und Altakkumulatoren sind vom Elektroaltgerät zu trennen, wenn diese nicht vom Elektroaltgerät umschlossen sind und soweit das Elektroaltgerät nicht nach § 14 Abs. 5 S. 2 und 3 ElektroG separiert werden kann, um dieses für die Wiederverwendung vorzubereiten.

Welche Elektro- und Elektronikgeräten, von dieser Regelung umfasst sind, können insbesondere der in der Anlage 1 zum ElektroG aufgeführten Geräteliste entnommen werden.

Ihr Elektroaltgerät können Sie direkt bei uns vor Ort abgeben:

ESERA-Automation
E-Service GmbH
Adelindastrasse 20
D-87600 Kaufbeuren

Für die postalische Zusendung Ihres Altgerätes wenden Sie sich für die Abwicklung bitte per Mail info@esera.de  an uns.

Alternativ kann die Entsorgung durch öffentlich- rechtliche Entsorgungsträger erfolgen. In der Regel befinden sich in Ihrer Nähe zahlreiche kommunale Sammelstellen, Wertstoffhöfe, Recyclinghöfe, usw.

Hier finden Sie ein Verzeichnis der Sammel- und Rücknahmestellen

 

Stand: 1.09.2019

Zuletzt angesehen